Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
Dirndlkleider

Auch junge Frauen lieben Dirndlkleider



Dirndlkleider
In früheren Jahrzehnten war das Dirndlkleid hauptsächlich in alpenländischen Regionen von Deutschland, Österreich und der Schweiz zu finden. Nicht zuletzt deswegen, weil es auf seine eigene Art und Weise sexy ist und die femininen Formen perfekt in betont. Nach dem Ersten Weltkrieg erlebte das Dirndl seinen allerersten modischen Höhenflug, da es im Vergleich zu exklusiver historischer Frauenmode günstig war. Auch heute existiert für jeden Geldbeutel das geeignete Dirndlkleid. Besonders im Oktober zur Oktoberfestzeit findet das Dirndl enormen Absatz. Doch das Oktoberfest wird nicht nur in der bayerischen Landeshauptstadt gefeiert, sondern auch in der Hansestadt Hamburg, dem Ruhrpott oder Berlin. Und selbstverständlich sind alle Regionen Österreichs von dieser Modeerscheinung nicht ausgenommen.


Dirndlkleider
Jede Region Österreichs und Deutschlands hat so seine Vorlieben. Gerade für die Alpenregionen ist es fraglos das Dirndl. Jedoch hauptsächlich in der Herbstzeit erfreut sich die Trachtenmode in zunehmenden Maße in sämtlichen Teilen Österreichs und Deutschlands einer immer größeren Beliebtheit. Denn ohne Frage möchte man ja standesgemäß angezogen sein und mitfeiern.



Trägt man das Dirndl tatsächlich nur zu den Festlichkeiten im Herbst, ist es sinnvoll, sich für ein preiswerteres Modell zu entscheiden. Aber wo genau kann ein günstiges Dirndlkleid gekauft werden? Viele Internetshops und Billigläden haben den neuen Modetrend erkannt und bieten billige Dirndlkleider in allen Variationen vornehmlich im Herbst an.



Gerade im Internet gibt es immer mehr online Shops, die sich auf Trachten spezialisiert haben. Nimmt man sich zur Suche eine gewisse Zeit, wird man hier definitiv auf kostengünstige Dirndlkleider stoßen. Preiswert kriegt man in allgemeineren Shops wie z.B. Otto an Dirndl. Hier ist das Angebot riesig und reicht von klassischen Modellen bis hin zu trendigen Dirndlkleidern in poppigen Farben und modernen Schnitten. Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit direkt die dazugehörende Unterwäsche zum Dirndl mit zu bestellen.

Eine andere Option ist die große Auktionsplattform eBay, wo man neben den neuen auch second-hand Dirndl findet, die natürlich wesentlich günstiger zu ersteigern sind als Neuware. Hier ist die Auswahl immens und man findet Dirndlkleider in allen Farben, Größen und Schnitten und dies zumeist zu einem sehr günstigen Preis.



Der große Nachteil: man kann die Dirndl nicht anprobieren. Wen es nicht stört, bereits getragene Kleider zu tragen, kann sich auch in einem Gebrauchtwarenladen in der eigenen Stadt umsehen. Dort kann das Kleid sofort anprobiert und damit sichergestellt werden, dass es auch perfekt sitzt. Wer der Meinung ist, dass Dirndlkleider in Second-Hand Läden minderwertige Qualität haben oder kaputt sind, der irrt sich. Denn hier werden die Kleider vor Übernahme sorgfältig überprüft. Zudem akzeptieren sie zumeist Saison-Artikel an und so ist die Wahrscheinlichkeit ein Trachtenschnäppchen zu machen, relativ hoch.



Den meisten gerade jjüngeren Menschen ist der Laden New Yorker ein Begriff. Die Kette hat in ihre Kollektion für herbstliche Mode Dirndlkleider mit aufgenommen. Ohne Zweifel eine gute Mitteilung für die Youngsters. Die hier feilgebotenen Dirndl sind nicht altmodisch, sondern vielmehr wird der Schwerpunkt gelegt auf ein modernes Design und trendige Farben und spricht auf diese Weise gerade eine junggebliebene und junge Kundschaft an. Wer an ausgefallenen Mustern und Schnitten Freude findet, der wird sich über die aktuelle Kollektion mit Sicherheit freuen.

Eine weitere Möglichkeit, preiswert an ein Dirndl zu kommen, ist ein Leihgeschäft. Nahezu jede große Stadt hat einen Verleih, die oftmals auch bayrische Trachten im Sortiment haben. Nach dem Einsatz bringt man es ganz einfach zurück und kann es jederzeit erneut ausleihen. Somit kann man sich jedes Jahr ein neues Dirndl auszusuchen und bares Geld sparen.
Tags: Dirndl

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl